Detailangaben zum Werk

Klaus Huber: Transpositio ad infinitum

KLAUS HUBER

Transpositio ad infinitum

für ein virtuoses Solocello
(für Paul Sacher, auf Anregung von Mstislav Rostropovich) (1976)

Dauer: 8'
Uraufführung: (integral): La Chaux-de-Fonds 1976
Verlag: Schott


Werkkommentar
Diskographie (4)


NB: Alle CD-Titel finden Sie – soweit lieferbar – im Laden oder im Online Shop bei RecRec (Zürich, Versand weltweit)

zurück