Detailangaben zum Werk

Klaus Huber: Spes contra spem

KLAUS HUBER

Spes contra spem

Ein Contra-Paradigma zur "Götterdämmerung" in vier Teilen mit einem Vorspiel (1989)

Texte: Bertolt Brecht, Elias Canetti, Georg Herwegh, Rosa Luxemburg, Friedrich Nietzsche, Reinhold Schneider, Dorothee Sölle, Peter Weiss, Richard Wagner

Besetzung:   [ Liste der Abkürzungen ]

Gesamtbesetzung: Soli: 2 Soprane, Mezzosopran, Tenor, Bassbariton / 5 Sprecher-Schauspieler/innen (2 Frauen, 3 Männer) / großes ("Wagner"-) Orchester / Tonbänder, digitale Zusatzgeräte

Dauer: 50'
Uraufführung: (integral): Düsseldorf 1989
Verlag: Ricordi (Sy. 3028)

Andere Fassungen
Vorspiel (1988)
Kapital contra Proletariat
Text von Rosa Luxemburg
Soli: 2 Sopr., 1 Mezzosopr. / 5 Sprecher-Schauspieler/innen (2 Frauen, 3 Männer) / kl. Orchester: 6 Hr., Trp., Pos., Kb.-Tb., Kfg., Schlzg. (4 Spieler), 6 Vc., 6-8 Kb. und Tonband (2 Kanäle) / Digitaluhr über Monitoren; Octapad
Dauer: 5'
I. Festspiel (1988/89)
Theatervorstellung und Wahnvorstellung
Montage nach/aus Richard Wagners Götterdämmerung und Kaisermarsch auf Texte von Richard Wagner, Georg Herwegh, Friedrich Nietzsche, Elias Canetti u.a.
Soli: 2 Soprane, Mezzosopran, Tenor, Baßbariton / 5 Sprecher- Schauspieler
(2 Frauen, 3 Männer) / großes ("Wagner"-) Orchester und 4- kanaliges Tonband
Dauer: 17'
II. Zwischenspiel (1986)
für großes Orchester, mit einem Sänger/Sprecher ad. lib. (auch einzeln aufführbar)
Text von Richard Wagner
UA: Freiburg i. Br. 1987 / Dauer: 7'
III. Umkehrung (1988)
Text von Peter Weiss
Soli: 2 Soprane, Mezzosopran, Tenor, Baßbariton / 5 Sprecher (Schauspieler/innen, 2 Frauen, 3 Männer) / Orchester : 3. 3. 3. 3. / 4. 3. 3. 1. / Pk., Schlzg. (4 Spieler), Klav. / Streicher
Dauer: 7'
IV Finale (1988/89)
Die Wirklichkeit des Kommenden hat sich gespalten
Texte von Reinhold Schneider, Dorothee Sölle, Elias Canetti
5 vokal-instrumentale Duos (Sopr./Altfl.; Sopr./EH.; Mezzosopr./ Bassetthorn; Ten./Hr.; Baß/Pos.) / 5 Sprecher/innen (2 Frauen, 3 Männer) / 11 Solostreicher (3. 2. 2. 2. 2.) und Orchester
Dauer: 13'
Anhang: Begleitmusik zu einem Liebestod
für Sopran und großes Orchester in zehn Gruppen
(nicht aufgeführt)
Dauer: 5'


zurück